Gewinner*innen im Interview – Maximilian Magiera

Alter:
20 Jahre alt

Gewinner Film 0-15 Jahre im Jahr 2014 mit dem Film: „Arme Leute“

Was machst du gerade?

Ich studiere Religionspädagogik in Freiburg.

Bist du aktuell noch mit Film und/oder Fotografie in Kontakt?

Ich fotografiere in meiner Freizeit immer noch sehr gerne und viel. Manchmal entsteht dann sogar auch ein Film. Für mich steht eine Reise durch Ostdeutschland an, auf der ich natürlich meine Kamera dabei habe und auch Vieles fotografieren und filmen möchte.

Warum hast du dich damals beim Katholischen Jugendmedienpreis beworben?

Den Film „Arme Leute“ haben wir ursprünglich für den Jugendgottesdienst gedreht. Unsere Pastoralreferentin hat uns dann vorgeschlagen ihn für den Katholischen Jugendmedienpreis einzureichen. Von der Idee waren wir dann ganz begeistert und haben deshalb unseren Film noch etwas professioneller gemacht und uns beworben.

 

Eine weitere Gewinnerin in der Kategorie Foto, gibt es in diesem Blogbeitrag über Sabine Wirth.